Bitte beachte, dass die aktuelle Situation für verlängerte Bearbeitungs- & Lieferzeiten sorgt

Welches ist die Beste Zeit um Yoga zu machen?

Die Besten Zeiten für die Yoga Praxis sind - in der Theorie - der morgen und der Abend. Das muss aber nicht für dich richtig sein. Probiere einfach aus welche Zeit für dich am Besten ist damit du es schaffen kannst Yoga so oft wie möglich in deinen Alltag zu integrieren.

Morgens 

/ Die Stunde Brahmas zwischen 3:30 und 5:30 ist für die Meditation und Yoga Praxis besonders günstig. Deine Gedanken sind vom Schlaf erfrischt und ruhig. Deine Gedanken sind vollkommen klar, da sie noch nicht mit Eindrücken belastet sind. Deswegen kann man zu dieser Zeit die beste Verbindung zu seinen Gedanken aufbauen und diese Zeiten für Meditation und eine anschließende Yoga Praxis nutzen. 

/ In der Theorie ist die Vorstellung um 05:30 aufzustehen für manche sicherlich erschreckend. Du musst für dich selber entscheiden ob du so früh starten kannst und willst. Aber wie oft liest man in Artikeln oder Social Posts, dass erfolgreiche CEOs gegen 04:00 aufstehen - einen Versuch ist es absolut wert. 

Aber es gibt noch eine andere (nicht so frühe) Stunde die ähnlich geeignet ist um Yoga zu praktizieren

Abends

/ Sandhya, die Übergangszeit zwischen Tag und Nacht, gilt als günstige Zeit für spirituelle Übungen. Die Abenddämmerung kann dir die Chance geben Erlebtes zu verarbeiten und deine Gedanken von Alltagseindrücken zu befreien um dich mit dir zu verbinden.

/ Aber Achtung, du solltest vor einer Yoga Stunde je nach Empfehlung zwischen 2-4 Stunden nichts gegessen haben. Damit fällt das Abendessen entweder leicht oder am Besten ganz aus. 

👉 Diese Zeiten gelten für eine Yoga Asana Praxis. Yoga Nidra ( Meditation) kannst du jederzeit in deinen Alltag einbauen um eine kurze Auszeit für dich zu schaffen!

 ______

English Version

When to practice yoga

The best times to practice yoga are - in theory- morning and evening.

But that must not be true for you! Just try which time works best for you so you can include a frequent asana practice in your daily life.

Morning  

/ The hours between 3:30 and 5:30 (Brahmas) are perfect for meditation and yoga. Your mind ist calm and refreshed and your thoughts are clear. Thats the perfect time to build the connection to your mind.

/ Imaging to get up before 05:30 might be a little frightening. But it is worth a try especially when you read about the „key to success“ it always includes to start your day super early. 

But there is another hour that is really good to practice yoga

Evening

 

/ Sandhya ist the transition time between day and night. It is perfect for spiritual practices. It gives you the chance to connect again with your yourself after everything you experienced that day. 

/ But keep in mind that you shouldn’t eat prior to a yoga class for at least 2 to 4 hours. So you might keep your dinner light or plan it after you practiced yoga.

👉  These times are recommended for a yoga asana practice. You can include Yoga Nidra (meditation) at any time of the day you need time to yourself.